27.05.2017: Waldbrandübung am Schneeberg

Am gestrigen Samstag wurde die FF Schneebergdörfl zu einem Brandverdacht ins sogenannte „Fadendreieck“ alarmiert.
 
Die Erkundung mittels KDO ergab einen Brand welcher sich hinter der Edelweisshütte ausbreitete. Umgehend wurden vom Einsatzleiter OBI Roman Zwinz die Wehren Puchberg, Rohrbach im Graben und Sieding nachalarmiert, auch die FF Nasswald wurde angefordert welche über das Höllental zufuhr.

 

Die ersteintreffende FF Schneebergdörfl schützte mit einem Rohr die Edelweisshütte und begann mit einem zweiten Rohr die Brandbekämpfung über den nördlichen Grafensteig. Seitens der FF Puchberg und der FF Sieding wurden Leitungen in Richtung Fadensteig links und rechts der Sparbacherhütte gelegt von wo die Löscharbeiten aufgenommen wurden.

 

Die FF Rohrbach im Graben baute ihren 10.000 Liter Falttank auf um einen Pufferspeicher am Berg zu errichten.

 

Die Wasserzufuhr wurde von den Leitungen der Beschneiungsanlagen im Skigebiet Losenheim sichergestellt, dazu wurde von der Bergstation ausgehend eine Zubringerleitung zum Falttank aufgebaut.

 

Als weitere Wasserreserve wurde auch das Großtanklöschfass der FF Rohrbach im Graben mit 6000l Wasser in Stellung gebracht.

 

Die FF Nasswald rückte über das Höllental an, fuhr über den Fadenweg zu und begann von dort die Brandbekämpfung.

 

Nach rund 1,5 Stunden war das Übungsziel erreicht, und es konnten die Geräte wieder versorgt  werden.

 

Bei der Übungsnachbesprechung konnte Unterabschnittskommandant HBI Franz Gschaider 68 Kameraden begrüßen.

 

„Die Wasserversorgung über die Beschneiungsanlage funktionierte sehr gut, seitens der Feuerwehr mussten zusätzlich noch rund 800m B- und C- Schläuche gelegt werden um in das Brandgebiet vordringen zu können.“

 

 
Ein großer Dank gilt Kevin und Mario Scheffer von der Edelweißhütte, sowie Franzi Michaeler vom Almreserlhaus für die Gastfreundschaft!
  • EWH-1
  • EWH-11
  • EWH-12
  • EWH-1a
  • EWH-2
  • EWH-3
  • EWH-4
  • EWH-5
  • EWH-6
  • EWH-7
  • EWH-8
  • EWH-9

Text und Fotos: FF Puchberg - Knotzer