19.11.2016: Abschnittsatemschutzübung

Am 19.11.2016 fand eine Abschnitts-Atemschutzübung statt.
Die Atemschutzträger der einzelnen Feuerwehren werden hier von den Ausbildern über die neuesten Erkenntnisse im Bereich Atemschutz geschult. Die Ausbildung fand im Rahmen von 2 Stationen statt:
 
1)      Brand im Werksgelände dargestellt mittels Nebelgerät. Durchsuchen von Räumen mit Hindernissen sowie Gefährliche Stoffe.
2)      Brandrauch Erklärung Mittels Foto,  sowie Stahlrohrführung Wurfweite bei Hohlstrahlrohre und Hochdruckrohre.
 
Es waren gesamt 19 Feuerwehren mit 79 Mann bei der Übung beteiligt. 56 Atemschutzgeräteträger nahmen an der Übung teil.

 

Text und Fotos: AFKDO Ternitz